FAQ – Wenn auf Ihrer Mobilfunkrechnung „My Doo“ steht

  • Habe ich ein Abo?

    Wenn auf Ihrer Mobilfunk-Rechnung Legion oder My Doo steht, dann haben Sie bei uns ein Abo abgeschlossen.

  • Wer ist die Legion Telekommunikation GmbH?

    Legion Telekommunikation GmbH (im nachfolgenden "Legion" genannt) ist die Firma, die Ihnen unter Verwendung der Marke My Doo die Möglichkeit bietet, verschiedene Produkte auf Ihrem Smartphone zu genießen; u.a. Onlinespiele, Videos (video-streaming), aktuelle Sportnachrichten u.v.m.

  • Was habe ich für ein Abo abgeschlossen?

    Wenn Sie Rechnungspositionen von Legion oder My Doo auf Ihrer Rechnung sehen, haben Sie ein Abo für einen unserer Dienste (Infinite TV, KKO Store, SportNews) abgeschlossen. Jede Woche wird der angemeldeten Mobilfunknummer unbegrenzter Zugang zu den Produkten des Services eingeräumt, für den das Abo abgeschlossen wurde. Der Zugang erfolgt über die jeweilige Homepage m.kko-store.de, m.infinite-tv.de oder m.sport-news.direct (bitte mit dem Handy besuchen und WLAN ausschalten!). Ein Abo hat eine Laufzeit von einer Woche und verlängert sich automatisch jeweils um eine Woche. So haben Sie die Möglichkeit, immer wieder neue Produkte für Ihr Handy herunter zu laden oder online zu spielen.

  • Wie teuer ist mein Abo?

    Die Preise variieren je nach Service:

    KKO Store: 4,99€ pro 7 Tage
    Infinite TV und SportNews: 3,99€ pro 7 Tage
    Sie erhalten unbegrenzten Zugang zu dem gesamten Service für die Dauer des Abonnements.

  • Gab es einen Vertrag? Wie habe ich das Abo abgeschlossen?

    Über Ihr Mobilfunkgerät im Mobilfunknetz haben Sie eine Werbeeinblendung unseres Unternehmens gesehen und angetippt. Es öffnet sich dann eine neue Seite auf der die Konditionen des Abonnements angegeben sind: „[…] Preis für das Abo: 4,99€ pro 7 Tage.“ beziehungsweise „[…] Preis für das Abo: 3,99€ pro 7 Tage.“ Am unteren Ende der Seite befindet sich ein Button, der erneut angetippt werden muss, damit es weiter geht. Es wird dann wiederum eine neue Seite geöffnet, welche noch einmal die Konditionen des Vertrags erläutert. Am unteren Ende der Seite befindet sich wieder ein Button mit dem Wortlaut « Abo kaufen ». Bis hier ist noch kein Abo abgeschlossen worden und Sie sind auch keine Verpflichtung eingegangen. Erst wenn jetzt auf den Button „Abo kaufen“ getippt wird, haben Sie ein verbindliches Angebot zum Abschluss des Abonnements zu den beschriebenen Konditionen abgegeben.

    Über Ihr Mobilfunkgerät im WLAN, Ihren PC oder Ihr Tablet haben Sie eine Werbeeinblendung unseres Unternehmens gesehen und angetippt. Nachdem auf die Werbeeinblendung getippt wurde, öffnet sich eine Seite auf der die Konditionen des Abonnements angegeben sind : „[…] Preis für das Abo: 4,99€ pro 7 Tage.“ beziehungsweise „[…] Preis für das Abo: 3,99€ pro 7 Tage.“ und Sie aufgefordert werden, Ihre Mobilfunknummer anzugeben und durch Klicken auf den Button mit dem Wortlaut „Weiter“ an uns abzuschicken. Daraufhin wurde eine weitere Seite geöffnet, die die o.g. Konditionen noch einmal angibt. Zeitgleich erhielten Sie eine SMS mit einer vierstelligen TAN auf Ihr Mobiltelefon. Mit der Eingabe der TAN auf der geöffneten Seite und dem Antippen des Buttons mit dem Wortlaut „Abo kaufen“ auf eben dieser Seite haben Sie ein verbindliches Angebot zum Abschluss des Abonnements zu den beschriebenen Konditionen abgegeben.

  • Ich habe nichts unterschrieben!

    Es gelten in der EU seit über 10 Jahren Gesetze, die die elektronische Unterschrift einer physikalischen Unterschrift gleichsetzen und legalisieren. Daher bedarf es keiner „materiellen“ Vertragsunterlagen, um zu einem Vertragsabschluss (in diesem Fall: Abo) zu kommen.

  • Wer hat das Abo abgeschlossen? Denn ich war das nicht!

    Bitte vergewissern Sie sich, dass nur Sie selbst Zugang zu Ihrem Mobilfunkgerät haben. Auch im Falle, nicht selber dieses Abo abgeschlossen zu haben, ist der Besitzer des Telefons und Vertragspartner beim Netzbetreiber für jegliche Aktionen und Transaktionen, die von seinem Gerät aus ausgelöst werden, eigens verantwortlich. Durch den dreifachen Bestell-Klick- Prozess werden Zufälle und Ausrutscher ausgeschlossen. Falls Sie meinen, Ihr Kind hätte ein Abo abgeschlossen, informieren Sie sich bitte weiter unter der FAQ „Mein Kind hat das Abo abgeschlossen! „

  • Mein Kind hat das Abo abgeschlossen!

    Dies führt keineswegs dazu, dass unsere Forderung nicht besteht. Sollte Ihr minderjähriges Kind unseren Dienst über ein Mobilfunkgerät abgerufen haben, das Sie ihm zu seiner freien Verfügbarkeit überlassen haben, bedient Ihr Kind die Leistung aus Mitteln, die ihm eigens hierfür eingeräumt wurden, sozusagen in Form eines Taschengeldes. Ob insoweit Süßigkeiten, Comic-Hefte oder Handy-Applikationen bezogen werden, ist unerheblich.
    Sollte dagegen Ihr minderjähriges Kind unseren Dienst über Ihr Mobilfunkgerät abgerufen haben, ohne dass Sie darüber Kenntnis hatten, haften Sie kraft Rechtsscheins nach den Grundsätzen der Anscheinsvollmacht, weil Ihr Kind Sie insoweit rechtswirksam vertreten hat. Denn bei pflichtgemäßer Sorgfalt hätten Sie das Handeln Ihres Kindes erkennen und verhindern können. Indem Sie den Abruf unseres Dienstes durch Ihr minderjähriges Kind nicht verhinderten, handelten Sie jedenfalls fahrlässig.
    Zumindest hätten Sie bei Ihrem Mobilfunkanbieter eine sogenannte Drittanbietersperrung einrichten müssen, um eine von Ihnen nicht gebilligte Nutzung durch Ihr minderjähriges Kind auszuschließen. Mit einer Drittanbietersperre treffen Sie geeignete Vorkehrungen, um entsprechende, von Ihnen nicht gebilligte Nutzungen des Mobilfunkgerätes zu unterbinden, ohne dass Sie Ihrem Kind die Möglichkeiten des Umgangs mit Ihrem Mobilfunkgerät vollständig vorenthalten müssen. Eine Drittanbietersperre ist auch leicht zu bewerkstelligen, beeinträchtigt weder die Funktionalität Ihres Mobilfunkgerätes noch innerfamiliäre Beziehungen und ist Ihnen aus diesem Grunde auch ohne weiteres zumutbar.

  • Wie kann ich nie wieder solche Angebote erhalten?

    Wenn Sie nie wieder unsere Angebote oder die anderer Anbieter nutzen möchten, gibt es die Möglichkeit, bei Ihrem Netzbetreiber sich für die so genannten „Premium-Dienste“/ „Angebote von Drittanbietern“ sperren zu lassen.
    Mit einer Drittanbietersperre treffen Sie geeignete Vorkehrungen, um entsprechende, von Ihnen nicht gebilligte Nutzungen des Mobilfunkgerätes zu unterbinden, ohne dass Sie z.B. Ihrem Kind oder anderen Nutzern die Möglichkeiten des Umgangs mit Ihrem Mobilfunkgerät vollständig vorenthalten müssen. Eine Drittanbietersperre ist auch leicht zu bewerkstelligen und beeinträchtigt nicht die Funktionalität Ihres Mobilfunkgerätes und ist Ihnen aus diesem Grunde auch ohne weiteres zumutbar.
    Rufen Sie dazu bitte bei der zuständigen Hotline Ihres Netzbetreibers an. Nur dort kann Ihnen diesbezüglich weiter geholfen werden.

  • Habe ich eine SMS-Bestätigung erhalten?

    Die meisten Anbieter versenden direkt nach Abschluss des Abonnements eine SMS zur Kenntnisnahme des Vertragsabschlusses.

  • Wie kann ich kündigen?

    Es gibt mehrere Wege, das Abo zu kündigen:
    - Über das Kontaktformular dieser Website www.mydoo-international.com
    - Per Telefon: 0211 - 210 908 08
    - Per mail: info@mydoo-international.com

  • Wie erhalte ich eine Kündigungsbestätigung?

    Wir können nur auf direkte Anfrage eine Kündigungsbestätigung per eMail senden. Auf: www.mydoo-international.com können Sie selbst über das Kontaktformular Ihr Abo kündigen und dabei dann auch die Bestätigung erhalten. Eine Bestätigung per SMS findet nicht statt.

  • Mit welchem Handy kann ich das Angebot nutzen?

    Mit allen internetfähigen Mobilfunkgeräten außer Blackberry ist die Nutzung unseres Dienstes möglich. Nicht alle Produkte stehen für alle mobilen Betriebssysteme zur Verfügung – zB in der Kategorie "Games" werden bestimmte Spiele als Download nur für Android-Nutzer angeboten.

  • Wie funktioniert das mit einem iPhone?

    Die Installation der Produkte auf dem iPhone funktioniert nur über den Umweg iTunes:

    1. Die E-Mail mit dem Link zum Download auf deinem PC/ MAC öffnen.
    2. Download link anklicken und den Download starten.
    3. Speicherort auswählen und auf OK klicken.
    4. iPhone über den Rechner mit iTunes verbinden
    5. Die gespeicherten Dateien ziehen Sie dann in iTunes rein
    6. Im linken Menü klicken Sie nun auf Klingeltöne und schauen nach, ob die Klingeltöne rechts in der Auflistung gezeigt werden
    7. Nun tippen Sie bitte auf iPhone und klicken auf den Klingelton-Tab oben. Und dann synchronisieren
    8. Nun haben Sie die Dateien auf dem iPhone und können sie über Einstellungen –> Töne zuweisen
  • Ich habe die Mail mit dem Produkt nicht bekommen!

    Es kann sein, daß die Mail in Ihrem SPAM Ordner gelandet ist! Wenn Sie kein iPhone besitzen, können Sie unsere Produkte direkt downloaden.

  • Kann ich meine Produkte nach der Kündigung behalten?

    Nach der Kündigung Ihres Abos bleiben alle heruntergeladenen Produkte auf Ihrem Mobilfunkgerät gespeichert (bzw. in iTunes gesichert). Der Zugang zu dem jeweiligen Service und, damit verbunden, die Nutzung der Onlineinhalte verfällt allerdings nach der Kündigung.